Shopping - Ratgeber book-2826835_1920-900x400 E-Books verschenken - Mit moderner Unterhaltung Freude bereiten

E-Books verschenken – Mit moderner Unterhaltung Freude bereiten

Bitte folgen oder Likes geben:
Shopping - Ratgeber icon_Follow_en_US E-Books verschenken - Mit moderner Unterhaltung Freude bereiten

E-Books liegen bei vielen Lesern im Trend. Auf vielen Readern und Tablets lassen sich die E-Books bequem und rasch speichern. Innerhalb von Sekunden ist die richtige Seite zum Weiterlesen gefunden. Überall auf der Welt und zu jeder Tageszeit macht das Lesen der E-Books viel Freude, denn die Lesegeräte können in der Regel alle an die passenden Lichtverhältnisse angepasst werden. Da die modernen E-Books so viele Vorteile haben, kommen immer mehr Menschen auf die Idee neue E-Books zu verschenken. Statt als Taschenbuch im Regal viel Platz einzunehmen, wird das E-Book als Datei auf der Festplatte des Lesegerätes gespeichert. Der moderne Lese Spaß kann beginnen.

Eine Übersicht der Onlineshops, die Ebook-Verschenken anbieten, ist am Ende dieses Beitrags zu finden.

Verschiedene Varianten E-Books zu verschenken – Bequem für Schenker

Menschen, die zum ersten Mal in ihrem Leben E-Books verschenken, haben verschiedene Möglichkeiten die E-Books zu kaufen. Statt im Buchhandel vor der großen Auswahl in den Regalen zu stehen, können E-Books von daheim aus gekauft werden.

Derzeit bietet u.a. eBook.de einen Geschenke-Service an. Nach der bequemen Suche in der Suchmaschine des Online-Shops sind rasch die richtigen Bücher gefunden. Neuerscheinungen, romantische Liebesromane und coole Thriller stehen zur Auswahl. Haben sich die Schenker entschieden, können die E-Books zum Verschenken als Link gekauft werden. Dieser Link wird zu einem festgelegten Datum als Geschenk-Mail versendet, so dass das Geburtstagskind sein neues E-Book nur noch downloaden muss. Weder Geschenkpapier noch Porto für das Paket belasten das Budget, so dass es, dank der im Vergleich zu Taschenbüchern sehr günstigen E-Books, gerne auch ein E-Book mehr sein darf

Für Kurzentschlossene ist das Verschenken von Ebooks auf jeden Fall interessant, denn der ganze Vorgang dauert nur wenige Minuten. Deshalb eignet sich ein Ebook-Geschenk auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk, wenn man sicher gehen will, dass es rechtzeitig ankommt oder man einfach wenig Zeit hatte.

Gutscheine für den individuellen Kauf verschenken

Ist sich der Schenker nicht sicher, welche E-Books das Geburtstagskind gerne liest, dann gibt es auch die Möglichkeit einen Gutschein zu kaufen. Mit diesem Gutschein kann jedes beliebige E-Book im Online-Shop heruntergeladen werden. Diese Gutscheine funktionieren wie eine aufgeladene Geldkarte. Immer mehr Shops bieten diesen Gutscheine Service für immer mehr E-Reader und andere Lesegeräte an. E-Books verschenken ist daher auch für Menschen, die wenig Zeit haben, immer eine schöne Alternative zum herkömmlichen Taschenbuch.

Stilvoll E-Books verschenken

Für alle Menschen, die mit dem E-Book modernes Lesevergnügen verschenken möchten, gibt es auch spezielle E-Book-Cards. Auf diesen Cards ist das Cover des Buches zu sehen. So gelingt mit dem Geschenk die Verknüpfung von traditioneller Lesekultur und trendigem Vergnügen. Wer E-Books verschenken möchte, hat die Wahl zwischen Geschenkkarte mit Motiv, Gutschein oder E-Mail inklusive Link. Normalerweise können die Links bis zu fünfmal verwendet werden. Das E-Book darf in der Regel auch auf allen dem Beschenkten gehörenden Geräten gelesen werden, die miteinander synchronisiert werden. Daher kann ein E-Book sowohl auf dem E-Reader als auch auf dem Laptop und auch auf dem Smartphone gelesen werden.

Wunschzettel beachten: E-Books verschenken

Stehen auf dem Wunschzettel zu Weihnachten oder zum Geburtstag ausdrücklich E-Books, sollte der Wunsch berücksichtigt werden. Momentan ist die einfachste Variante beim E-Books verschenken der Gutschein. Außerdem bieten viele Online-Shops diese Gutscheine direkt zum Ausdrucken, mit Grußkarte oder mit Geschenkverpackung an, so dass der Beschenkte doch mehr als nur einen „unsichtbaren“ Link erhält.

Probieren Sie’s aus… es ist eine interessante Geschenkmöglichkeit in der neuen digitalen Welt.
Würden Sie auch ein Ebook verschenken, oder bevorzugen Sie lieber das klassische physische Buch? Für Kurzentschlossene ist es natürlich eine tolle Möglichkeit.

Shop-Übersicht – Ebooks verschenken

 

11 Kommentare

  1. Ich bin ja eher der klassische Typ – ich liebe es „richtige“ Bücher in der Hand zu haben … alleine schon der Geruch :-)! Aber es wäre an der Zeit mal den Versuch eines E-Books zu wagen. Danke für deine Inspiration dazu!

    Liebe Grüße
    Verena

  2. Ich liebe meinen Kindle und lasse mir wenn jemand fragt, Amazon-Gutscheine schenken. Dann kann ich mir selbst die Bücher kaufen, die ich lesen will. Der Kindle spart halt Unmengen Platz, da bei uns schon alle Regale voll sind und auch in der Handtasche braucht er nicht viel Platz, bzw. ist er nicht schwer.

    LG, Bea.

    1. Neben dem Kindle von Amazon gibt es ja auch den Tolino als Konkurrenzprodukt, mit dem die Tolino-Allianz der Buchhändler hierzulande dem Riesen Amazon etwas dagegen setzen will. Hier ist es ganz nett, in seiner digitalen Bibliothek plötzlich ein neues Buch lesen zu können, das von einem Freund verschenkt wurde. Je nach Implementierung des jeweiligen Buchhändlers erscheint nämlich das Buch direkt in der Bibliothek oder man bekommt alternativ den Gegenwert des EBooks als Gutschein und ist auch flexibel.

  3. Ich hab mir das letzte Mal einfach einen Gutschein von Thalia bzw. amazon gewünscht. Der kam dann auch nett verpackt von der Person an mich. Sonst habe ich aber auch gerne echte Bücher 😉

  4. so ein E-Book scheint mir wirklich ein super cooles Geschenk zu sein! zwar bin ich selber eher noch der haptische Typ und liebe es Bücher wirklich in den Händen zu halten, aber in unserem Alltag ständig on the go, ist es eben nicht von der Hand zu weisen, wie praktisch E-Books sind 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  5. Ich selbst lese lieber „richtige“ Bücher. Mir gefällt das Lesen auf Displays nicht so gut.
    Aber an sich haben e-books viele Vorteile. Es werden eben auch Ressourcen eingespart und weniger Papiermüll (wenn die Bücher mal ausgedient haben) fällt an.
    Ist auf jeden Fall eine sehr flexible Geschenkidee und sollte im Hinterkopf bleiben!

    Liebe Grüße aus Singapur 🙂
    Michelle
    gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com

  6. Ich selbst lese fast nur noch ebooks aus Platz Ersparnis, wenn dann verschenke ich eher Gutscheine keine Bücher , da ich selten weiß welche Bücher schon gelesen wurden und welche nicht und die Gutscheine sind dann sowohl für ebooks wie auch klassische Bücher zu verwenden.

    Lg aus Norwegen

    1. Die Platzersparnis ist natürlich ein guter Punkt, vor allem, wenn man oft unterwegs ist und nicht immer den halben Koffer voller Bücher herumschleppen will. Auf die E-Reader passt ja gut und gerne ein ganzes Bücherregal in elektronischer Form. Schöne Grüße nach Norwegen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.